Liebe Besucher
meiner privaten Seite,

auch ich bin einer dieser Ärzte, die immer jede Therapie hinterfragen.

Auch deshalb konnte man sich, während ich noch als Arzt arbeitete, bei mir in besten Händen wähnen und wissen.

Wenn mir irgendjemand sagt, ich solle etwas nicht weiter hinterfragen, sondern einfach nur tun, macht mich das eher neugierig, nicht aber gehorsam. Besonders aufmerksam verfolge ich, dass der "weltgrößte Arzt" namens Bill Gates nicht nur die Sonne abdunkeln will, sondern einen "Impfstoff" 7 Milliarden Menschen verabreichen möchte. Ich nenne es übrigens nicht Impfung, sondern Cimpfung, da es sich keineswegs um eine gewöhnliche Impfung bei den Kassenschlagern der Covid-Impfstoffe handelt.

Deshalb warnte ich auch schon weit vor dem C-impf-Start vor der Cimpfung.

Das möchte ich an dieser Stelle gern erwähnen.

 

Ich bin kein Verschwörungstheoretiker und ich kenne auch keinen. Aber ich habe mir natürlich alle Seiten angehört.

 

Mir liegt es auch fern, Angst zu verbreiten, ich mahne nur in meiner Voraussicht zur Vorsicht!

Zur näheren Erklärung zitiere ich hier kurz einige Aussagen der irischen Immunologin und Molekularbiologin Professorin Dolores Cahill und des kürzlich verstorbenen französischen Virologen und Nobelpreisträgers Luc Antoine Montagnier, wobei ich diese Interviews der "Andersdenkenden" auf Englisch und Französisch gelesen und übersetzt habe.

Ich hoffe natürlich, dass hiermit im Gros sog. "Mythen" angesprochen werden oder ausgesprochen wurden, muss allerdings aufgrund eigener Recherche der Geschichte und eigener Beobachtung einschränkend anmerken, dass es noch zu klären ist. Der Contergan-Skandal wurde auch erst Jahre später aufsehenerregend. Damals dauerte es ca. 4 bis 5 Jahre bis zur Aufklärung.

Nun, die Zitate:

Prof. Cahill-Zitat aus einem Vortrag: „Jeder, der über 70 Jahre alt ist und einen dieser mRNA-Impfstoffe bekommen hat, wird traurigerweise wahrscheinlich innerhalb der nächsten 2 bis 3 Jahre sterben […] Und ich würde sagen, dass jeder, der die mRNA-Injektionen bekommt, egal, wie alt du bist, deine Lebenserwartung sich reduzieren wird auf, du verstehst: Sterben, wenn du in deinen 30-ern bist, innerhalb von 5 bis 10 Jahren […] Und du wirst wahrscheinlich Allergien, neurokognitive Beschwerden und Entzündungen haben…und natürlich Unfruchtbarkeit ist die Hauptsache.“

Ich kommentiere das hier nicht, obwohl ich es könnte!

Folgendes hat der Nobelpreisträger Luc Antoine Montagnier gesagt: „In jedem Land folgt die Todeskurve der Impfkurve.“

Auch dieses Zitat kommentiere ich nicht, da es für sich spricht.

Dies ist nur eine kleine Auswahl von Zitaten mit gleichem Grundtenor. Mir ist es wichtig darzustellen, dass es sowohl in der Ärzteschaft wie auch unter den Wissenschaftlern eine beachtliche Anzahl von "Andersdenkenden" gibt.

PS: Als mir eine Altenpflegerin aus Brandenburg sagte: "Bei uns im Altenheim sind im Januar 2020 3 Patienten an Covid gestorben. Im Januar 2021 nach der Impfung aber schon 12."

Oder als mir eine Hundetrainerin aus Berlin, deren Freund Pfleger in einem Altenheim ist, sagte: "Mein Freund berichtete mir, dass im Januar 2020 im Altenheim ein Bewohner gestorben sei, nach der Impfung, seien aber nun im Januar 2021 schon 11 Personen gestorben."

Oder als mir die Leitung eines Altenheims berichtete: "Im Januar 2020 sind 2 Leute an Covid gestorben, im Januar 2021  11 Menschen."

Wurde mir, da mir der Impfungs-Start aus der Presse bekannt war, nun ganz deutlich bewusst: Diese Impfung ist keine Impfung.

Es ist eine Cimpfung!

 

Ich hoffe bald wieder unter dann normalen und wissenschaftlich gesicherten Bedingungen als Arzt tätig werden zu können. Bis dahin wünsche ich Ihnen als Mensch und als Dozent für Hygiene und Immunologie

 

alles Gute und hinterfragen Sie bitte alles im eigenen Interesse.

 

Ihr

Martin Schönwald

Impfexperte Vanden Bossche kündigt Covid-Impfkatastrophe an (31.05.2022)
 

Zitat von der Nachrichtenseite: "Der belgische Impfexperte und Virologe Geert Vanden Bossche warnt in einem Interview mit dem investigativen Journalisten Del Bigtree, dass geimpfte Menschen in den kommenden Monaten äußerst gefährdet sind. Der Grund dafür ist: Das Coronavirus wird weiter mutieren, und in vielen Fällen wird das für geimpfte Menschen tödlich sein, so Vanden Bossche. Er warnt, dass insbesondere Länder mit einer hohen Durchimpfungsrate auf eine Katastrophe zusteuern. Der sofortige Impfstopp sei die Notbremse."

Artikel von Dr. Gunter Frank: Bericht zur Coronalage – Paul-Ehrlich-Chef feuern, Lauterbach entlassen – sofort (24.06.2022)

"Ein Bericht der Kassenärztlichen Vereinigung über die extrem hohe Zahl der Impfnebenwirkungen lässt anderslautende Lügengebäude des Paul-Ehrlich-Institutes und Karl Lauterbachs einstürzen. Verantwortliche wie PEI-Chef Klaus Cichutek und Karl Lauterbach müssen sofort entlassen werden. Allerspätestens jetzt gilt der Vorwurf des Vorsatzes."

(24.06.2022)

"Schreckliche Wahrheiten über den Covid-Impfstoff kommen ans Licht! Japanische Ärzte warnen die Bevölkerung. Der Covid-Impfstoff zerstört das Immunsystem. Prof. Dr. Virgil Păunescu hatte Recht: Das ADE-Syndrom, die Impfstoffsucht, ist geboren.

In einem Artikel im International Journal of Virology, der auch Studien im renommierten Lancet zitiert, werden die Covid-Impfstoffe angegriffen. Der Impfstoff zerstört das Immunsystem und verursacht schwere Krankheiten, sagen japanische Ärzte, die fordern, die Auffrischungsimpfungen zu stoppen. Sie weisen auch auf das Auftreten des ADE-Syndroms, der sogenannten Impfstoffsucht, hin, über die auch Prof. Virgil Păunescu, Vizepräsident der Akademie der medizinischen Wissenschaften, berichtete."

Als ehemaliger Patient von mir ...

... sind Sie ja höchstwahrscheinlich ungecimpft / ungecimpft geblieben.

Halten Sie weiter durch!

Warum ich auf Drosten nicht reingefallen bin und auch auf die Spritzung nicht reingefallen bin, diese Erläuterung erspare ich Ihnen hier an dieser Stelle. Nur soviel: Ich bin Arzt und hatte mitunter hervorragende Lehrer!

Vielleicht noch dieser Link

Nun ist es wichtig, rasch (wenn man "rasch" nach über 30 Monaten noch sagen kann) zu erkennen, was wirklich vor sich geht, um den Gecimpften wirklich Hilfe leisten zu können, bevor es zu spät wird.