Da ich zurzeit als Gesunder – nicht gecimpft und nicht krank, deshalb auch nicht genesen, aber gesund – in meiner Arztpraxis, die in einer Seniorenresidenz lag, nicht arbeiten darf, befinde ich mich weiterhin ohne Arbeit und damit irgendwie gezwungenermaßen im “Frei“.

Im Prinzip fühlt sich das an, als ob man vom beruflichen Leben ausgeschlossen wurde.

Ich nenne es mal: Irrsinniges Berufsverbot!

Entschuldigen Sie bitte, dass ich das irgendwie nicht treffender ausdrücken kann.

Das, was gemäß der einrichtungsbezogenen Impfpflicht in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen am 15. März 2022 generell erlassen wurde, galt an meinem Arbeitsort bereits schon im letzten Jahr.

Einige Zeit habe ich noch auf Besserung der Gesamt- und der Arbeitssituation (zugegeben mit kleinster Hoffnung) zu hoffen gewagt, bin aber nun nach relativ langer Überlegung zu der Entscheidung gelangt, meine dort angemietete und seit Anfang August 2021 nun leerstehende Praxis bis Ende des Monats Juni 2022 aufzulösen und zu räumen.

Ihnen danke ich für die jahrelange Treue und:

Halten Sie durch!

Ich komm' wieder, keine Frage!

PS:

Sie wissen, ich habe ja schon Anfang 2020 gesagt: Der Gecimpfte wird eine bunte "Impfstoff"vielfalt bekommen!

Die Cimpfung könnte das Potenzial haben, Milliarden Menschenleben in Kürze auszuradieren.

Leider habe ich aufgrund der Kenntnisse der Cimpftechnologie das frühe Sterben vieler Gecimpfter auch kommen sehen und natürlich schon weit vor Cimpf-Start davor gewarnt.

Anfang 2021 sagte ich: Die Gecimpften werden bis zu 15 Spritzen erhalten! Nicht alle!

Manche haben nun schon 6 Schlumpfungen wie man auf FB sagen muss, um nicht gesperrt zu werden. (4 C-Schlumpfungen, 1e Grippe-Schlumpfung, 1e Gürtelrose-Schlumpfung).

Im November sagte ich schon: Je mehr Gecimpfte, desto mehr Omi Krönchens und meinte damit die durch Cimpfung extrem gesteigerte Infektanfälligkeit der Gecimpften.

SIDS kennen wir schon lange, SADS eigentlich in seiner jetzigen Bedeutung erst seit der Cimpfung. (Mir fiel auf, dass sads-deutschland auch gerade erst frisch gegründet wurde, aber ich bin auch - wie Miss Marple - nicht auf den Kopf gefallen.)

Nochmal:

Schon im November sagte ich:

Je mehr Gecimpfte, desto mehr Omi Krönchens. Damit meinte ich natürlich die durch die Cimpfung gesteigerte Infektanfälligkeit.

Und nun:

Naa, Miss Marple!? Grippe war nur mal eben 2 Jahre wech, während Covidchen? Und nu, ist sie wieder da? Erinnert an das weiße Kaninchen im schwarzen Zylinder.

Die Cimpfung scheint sehr sicher. Kranksicher oder todsicher?

Gecimpfter, es wird Zeit für dich, aufzuwachen, bevor es zu spät ist! Ich habe das das BULIWY-BRATWURST-PRINZIP getauft. Es beschreibt genau deine 2 Möglichkeiten! Buliwyf oder die tote Cimpfbratwurst.